Schwarzkümmelöl – Natürliche Heilung aus der Antike

Schwarzkümmelöl – Natürliche Heilung aus der Antike

Eine belebende Massage mit Ihren Lieblings-Ätherischen Ölen ist eine gute Möglichkeit, eine harte Woche zu beenden. Um das Beste aus den ätherischen Ölen herauszuholen, sollten sie mit einem guten Trägeröl gemischt werden, um sicherzustellen, dass die ätherischen Öle der Haut nicht schaden oder verdunsten, ohne einen Nutzen zu bringen.

Schwarzkümmel ist ein besonders gutes Trägeröl, da es reich an Antioxidantien ist und entzündungshemmende Eigenschaften aufweist.

Die Geschichte des Schwarzkümmelöls

Schwarzkümmel hat eine lange Geschichte als Heilkraut. Der Prophet Mohammed sagte einmal, dass der schwarze Samen in der Lage sei, „alles andere als den Tod“ zu heilen. Außerdem wurden im Grab von König Tut Schwarzkümmel gefunden, und es gibt Hinweise darauf im Alten Testament.

Schwarzkümmelkörner, oder Nigella sativa, wachsen nativ in Südwestasien, und es hat in letzter Zeit ein Wiederaufleben des Interesses erlebt, da mehrere Studien gezeigt haben, dass es pharmazeutische Anwendungen haben könnte Weitere Informationen: https://www.lets-go-beauty.de/schwarzkuemmeloel/echter-schwarzkuemmel/.

Chemische Eigenschaften

Nigella sativa ist für die Wissenschaft von Interesse, da es Thymoquinon enthält, ein starkes antimikrobielles und entzündungshemmendes Mittel.2 Darüber hinaus enthält das Öl auch Palmitinsäure und Octadekansäure sowie Alpha-Longifolene und Beta-Caryophyllen.3

Verwendung für Schwarzkümmelöl

Bekämpft Hautinfektionen

Schwarzkümmelöl ist ein leichtes Öl, das für die Anwendung auf der Haut geeignet ist, und es hat sich als antimikrobiell erwiesen, was bei der Bekämpfung von pustulären Infektionen der Staphylokokken hilfreich sein kann. Es kann verwendet werden, um bei Akne und anderen Erkrankungen zu helfen.4

Verbessert die Haargesundheit

Studien über das kosmetische Potenzial von Schwarzkümmelöl haben ergeben, dass es die Gesundheit der Haare nähren und unterstützen kann und auch die Gesundheit der Kopfhaut verbessert. Das Öl ist gut, um Ihrem Haar einen besseren Glanz und eine bessere Textur zu verleihen.5

Spendet der Haut Feuchtigkeit

Palmitinsäure, eine der Fettsäuren im Schwarzkümmelöl, ist ein gutes Weichmacher- und Feuchtigkeitsmittel.6 Schwarzkümmelöl hat eine geringe Toxizität und kann täglich angewendet werden, was es zu einer guten Wahl für Hautpflegemischungen macht.

Dient als Basis für Massageöle

Wenn Sie andere ätherische Öle in Ihre Haut einmassieren möchten, um eine beruhigende, entspannende oder erfrischende Wirkung zu erzielen, dann müssen Sie sie mit einem Trägeröl mischen. Die meisten ätherischen Öle sind flüchtig und verdunsten schnell. Darüber hinaus reizen einige die Haut oder verursachen Lichtempfindlichkeit, wenn sie ohne Verdünnung aufgetragen werden.

Die Verdünnung der Öle ermöglicht es Ihnen, sie ohne Reizung auf die Haut aufzutragen und bedeutet auch, dass das Öl länger braucht, um zu verdunsten; daher hat es mehr Zeit, von der Haut aufgenommen zu werden und tatsächlich eine therapeutische Wirkung.

Funktioniert wie ein selbstgemachtes Parfüm

Wenn es ein ätherisches Öl gibt, das Sie wirklich lieben und das Sie als Parfüm tragen möchten, mischen Sie ein paar Tropfen mit etwas Schwarzkümmelöl und Sie haben ein fertiges Parfüm. Das Aroma des Öls selbst ist so mild, dass der Duft des von Ihnen gewählten ätherischen Öls durchscheinen sollte.

Die besten ätherischen Öle in Kombination mit Schwarzkümmel-Trägerölen

Schwarzkümmelöl kann mit vielen anderen Ölen kombiniert werden. Wenn Sie eine großartige Feuchtigkeitscreme herstellen möchten, die die Haut nährt, mischen Sie Schwarzkümmelöl mit Süßmandel-, Jojoba-, Borretsch- und Hagebuttenöl. Jeder von ihnen hat ein leicht unterschiedliches Fettsäureprofil, so dass sie zusammengenommen Ihre Haut effektiver pflegen.

Wenn Sie etwas wollen, das ein großartiges Hautpeeling bewirkt, kombinieren Sie Schwarzkümmelöl mit Honig, etwas Meersalz und etwas Teebaumöl. Honig hat bekanntlich zahlreiche medizinische Eigenschaften, und Teebaumöl ist antimykotisch und antibakteriell, daher ist es großartig für die Haut.7,8

Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen

Schwarzkümmelöl gilt als sicher für die orale (in kleinen Mengen) und topische Anwendung. Einige Menschen leiden unter allergischen Reaktionen, aber diese sind ziemlich selten. Um zu sehen, ob Sie gegen das Öl allergisch sind, tragen Sie eine kleine Menge des Öls auf Ihren Unterarm auf und bedecken Sie diesen Bereich mit einem Verband. Warten Sie mehrere Stunden. Wenn ein Ausschlag entsteht, waschen Sie das Öl ab und verwenden Sie es nicht mehr.

Es ist eine gute Praxis, solche Stichproben auch für Ihre ätherischen Ölmischungen durchzuführen (mischen Sie jedes Öl mit einem Trägeröl, von dem Sie wissen, dass Sie nicht allergisch sind, und testen Sie die Öle einzeln).

Es gibt einige Kontraindikationen mit diesem Öl. Schwangere oder stillende Frauen sollten keine großen Mengen Schwarzkümmelöl verwenden. Personen mit niedrigem Blutdruck, Blutungsstörungen oder Diabetes sollten sich davor hüten, das Öl auch oral zu verwenden. Topische Anwendungen sollten für die meisten Menschen sicher sein. Aber es ist eine gute Idee, mit Ihrem Arzt zu klären, ob Sie irgendwelche Bedenken oder Fragen haben.

Achten Sie bei der Herstellung von Verdünnungen darauf, dass Sie die angestrebte Konzentration bestätigen. Es gibt nur ein paar ätherische Öle, die unverdünnt auf die Haut aufgetragen werden können. Die meisten Öle sollten in einer Konzentration von etwa zwei Prozent verwendet werden, das sind nur zwei Tropfen ätherisches Öl pro Teelöffel Trägeröl. In einigen Fällen können Sie Verdünnungen von bis zu zehn Prozent vornehmen, aber Sie sollten sich von einem Aromatherapeuten beraten lassen, bevor Sie eine so starke Mischung für den topischen Gebrauch herstellen.

Fazit

Schwarzkümmelöl ist ein großartiges leichtes Trägeröl, das Sie für Parfums, Massageöle und mehr verwenden können. Es ist ein vielseitiges Öl und kann sogar zum Kochen verwendet werden. Warum probieren Sie es nicht als Abwechslung zu Kokosnuss oder Olivenöl und sehen Sie, warum die Ägypter es für richtig hielten, König Tut mit Schwarzkümmelkernen zu begraben? Dieses Trägeröl ist ein großartiges luxuriöses Öl, das als Teil fast jeder hausgemachten ätherischen Ölrezeptur verwendet werden kann.

Top 9 Vorteile des Schwarzkümmelöls

Top 9 Vorteile des Schwarzkümmelöls

Von den vielen Möglichkeiten, wie Schwarzkümmelöl dem Körper zugute kommt, sind die neun, die in der wissenschaftlichen Literatur auffallen, um seine Fähigkeit zur Vorbeugung von Krebs, Diabetes, Fettleibigkeit, Haarausfall, Hautkrankheiten und Infektionen wie MRSA zu fördern.

1. Hilft bei der Krebsbekämpfung

Dank seiner starken Phytochemikalien und antioxidativen Eigenschaften hilft Schwarzkümmelöl nachweislich bei der natürlichen Behandlung von Krebs. Kroatische Wissenschaftler bewerteten die Antitumoraktivität von Thymochinon und Thymohydrochinon in einer Tiermodellstudie und entdeckten, dass diese beiden Phytochemikalien, die in Schwarzkümmelöl enthalten sind, zu einem 52-prozentigen Rückgang der Tumorzellen führten.

Die In-vitro-Forschung der letzten Jahre hat auch gezeigt, dass Thymochinon, die häufigste bioaktive Komponente im Schwarzkümmelöl, hilft, die Apoptose (programmierter Zelltod) in Leukämiezellen, Brustkrebszellen und Hirntumorzellen auszulösen.

Darüber hinaus haben Forscher des Sidney Kimmel Cancer Center bei Jefferson Health gezeigt, dass Schwarzkümmel nicht nur Bauchspeichelkrebszellen abtöten können, sondern auch die Entwicklung von Bauchspeicheldrüsenkrebs hemmen. Diese krebspräventive Fähigkeit wird dem Thymochinon des Schwarzkümmels und seinen entzündungshemmenden Eigenschaften zugeschrieben.

2. Fördert die Gesundheit der Leber

Die Leber ist eines der wichtigsten Organe des Körpers. Fast jedes Gift wird durch die Leber verarbeitet, und die Galle aus der Leber ist der Schlüssel zur Verdauung von Fetten und hält Geist und Körper glücklich und gesund.

Für diejenigen, die mit einer schlechten Leberfunktion aufgrund von Medikamenten-Nebenwirkungen, Alkoholkonsum oder Krankheit zu kämpfen haben, könnte Schwarzkümmelöl den Heilungsprozess erheblich beschleunigen. In einer aktuellen Tiermodellstudie entdeckten Wissenschaftler, dass Schwarzkümmelöl die Funktion der Leber unterstützt und sowohl Schäden als auch Krankheiten vorbeugt.

3. Bekämpft Diabetes

In einem kürzlich vom Journal of Endocrinology and Metabolism veröffentlichten Artikel erklären Forscher des Indian Council of Medical Research, dass Schwarzkümmelöl „eine allmähliche partielle Regeneration von Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse bewirkt, die gesenkten Seruminsulinkonzentrationen erhöht und den erhöhten Serumglukosegehalt verringert“. Das ist eigentlich ziemlich tiefgründig, denn Nigella sativa ist eine der wenigen Substanzen auf dem Planeten, die dazu beitragen soll, sowohl Typ-1- als auch Typ-2-Diabetes zu verhindern.

Tatsächlich verbessert Schwarzkümmel „die Glukosetoleranz so effizient wie Metformin, hat aber keine signifikanten Nebenwirkungen gezeigt und ist sehr ungiftig“, so die Studie. Dieses ist riesig, weil Metformin, eines der am häufigsten verschriebenen Typ-2-Diabetes-Medikamente, eine breite Palette von Nebenwirkungen verursachen kann, einschließlich:

  • Blähungen
  • Verstopfung/Durchfallerkrankungen
  • Hautrötung der Haut
  • Gas/Verdauungsstörungen
  • Sodbrennen
  • Kopfschmerzen
  • Nagelwechsel
  • Metallischer Geschmack im Mund
  • Muskelschmerzen
  • Magenschmerzen

4. Hilft bei der Gewichtsabnahme

Schwarzkümmelöl Gewichtsverlust Behauptungen tatsächlich haben einige Wissenschaft hinter sich. Das Journal of Diabetes and Metabolic Disorders veröffentlichte eine Studie, in der die Literatur für Pflanzen mit Anti-Fettleibigkeitseigenschaften systemisch überprüft wurde und entdeckte, dass Schwarzkümmelöl zu den effektivsten Naturheilmitteln der Welt gehörte.

Eine weitere systematische Übersicht und Meta-Analyse, die 2018 veröffentlicht wurde, hebt die Ergebnisse von mindestens 11 placebokontrollierten klinischen Studien hervor, die die Fähigkeit eines Schwarzkümmelpräparats zur Senkung des Körpergewichts belegen. Es zeigte sich auch, dass die Ergänzung den Body-Mass-Index (BMI) und den Taillenumfang verringert. Es ist auch wichtig zu beachten, dass es keine ernsthaften Nebenwirkungen der Schwarzkümmel-Supplementierung gab, die in einer der Studien berichtet wurden.

5. Schützt die Haut

In einer Studie iranischer Forscher wurde festgestellt, dass Nigella-Speichel genauso wirksam ist wie die Hautcreme Betamethason, um die Lebensqualität zu verbessern und die Schwere des Handekzems zu verringern. Solange Sie keine allergische Reaktion auf Schwarzkümmelöl haben, wird es nicht mit einer Wäscheliste mit schrecklichen Nebenwirkungen wie herkömmliche Cremes geliefert.

Betamethason zum Beispiel kann zu Schwellungen im Gesicht oder in den Händen, Schwellungen oder Kribbeln im Mund oder Rachen, Engegefühl in der Brust, Atembeschwerden, Hautfarbveränderungen, dunklen Sommersprossen, leichten Prellungen, Muskelschwäche und schwerer Aufmerksamkeit führen. Gewichtszunahme um Hals, Rücken, Brust, Gesicht oder Taille ist auch im Bereich der Möglichkeiten.

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich würde viel lieber etwas Natürliches auf meiner Haut verwenden, wie Schwarzkümmelöl.

6. Vorteile für das Haar

Neben der natürlichen Hautpflege gibt es auch Vorteile von Schwarzkümmelöl für das Haar. Es überrascht nicht, dass Schwarzkümmelöl oft auf Listen mit natürlichen Methoden zur Steigerung der Gesundheit von Haar und Kopfhaut auf vielfältige Weise aufgeführt wird. Da es Nigellon enthält, das sich in der Forschung als ein beeindruckendes Antihistaminikum erwiesen hat, kann es bei Haarausfall aufgrund von androgener Alopezie oder Alopezie areata helfen. Mit seinen antioxidativen, antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften kann es auch der Gesundheit der Kopfhaut im Allgemeinen helfen, Schuppen und Trockenheit verhindern und gleichzeitig die Gesundheit der Haare verbessern.

7. Behandelt Infektionen (MRSA)

Von allen Superbugs, die Schwarzkümmelöl töten kann, ist Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA) einer der wichtigsten. MRSA plagt Krankenhäuser und Pflegeheime auf der ganzen Welt, weil normale Staphylokokkeninfektionen gegen generische Antibiotika resistent werden. Die ältere Bevölkerung ist besonders gefährdet, da sie in der Regel mit invasiven Verfahren wie Operationen, intravenösen Schläuchen und künstlichen Gelenken verbunden ist. Vor allem aufgrund der geschwächten Immunität hat die wachsende Zahl älterer Menschen MRSA zu einem globalen Gesundheitsrisiko gemacht.

Glücklicherweise kann einer der stärksten Vorteile von Schwarzkümmelöl helfen. Pakistanische Wissenschaftler nahmen mehrere MRSA-Stämme und entdeckten, dass jeder einzelne für N. sativa empfindlich war, was beweist, dass Schwarzkümmelöl helfen kann, MRSA zu verlangsamen oder zu stoppen.

8. Verbessert die Fruchtbarkeit

Zusätzlich zu der möglichen Hilfe bei Haarausfall gibt es einige andere wirklich beeindruckende Vorteile von Schwarzkümmelöl, wie z.B. die Fähigkeit, die Fruchtbarkeit auf natürliche Weise zu verbessern. Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte klinische Studie untersuchte, ob Schwarzkümmelöl unfruchtbaren männlichen Probanden mit abnormalem Sperma helfen könnte oder nicht. Die Kontrollgruppe nahm oral 2,5 Milliliter Schwarzkümmelöl ein, während die Placebogruppe zwei Monate lang zweimal täglich die gleiche Menge an flüssigem Paraffin erhielt. Was haben die Forscher herausgefunden? Die Ergebnisse zeigten, dass die Schwarzkümmelölgruppe Verbesserungen in der Spermienzahl, der Spermienmotilität und dem Spermienvolumen aufweist.

Eine systematische Übersicht, die 2015 im Journal of Herbal Medicine veröffentlicht wurde, untersuchte auch die Auswirkungen von schwarzen Samen auf die männliche Unfruchtbarkeit. Die Forscher überprüften Studien, die zwischen 2000 und 2014 stattfanden, und kamen insgesamt zu dem Schluss, dass Schwarzkümmel „Spermienparameter, Sperma, Leydig-Zellen, Geschlechtsorgane und Sexualhormone positiv beeinflussen können“.

9. Gleicht Cholesterin aus

Wussten Sie, dass es sogar Ben-Schwarzöl Vorteile für den Cholesterinspiegel geben kann? Es ist wahr! Eine Studie mit einem 2017 veröffentlichten Tiermodell ergab, dass ein wässriger Extrakt von Nigella sativa nicht nur eine antidiabetische Wirkung auf Tiere hatte, sondern auch bei Cholesterin half. Nach sechs Wochen, in denen die diabetischen Tiere niedrige Dosen von Schwarzkümmel, Gesamtcholesterin, LDL („schlecht“) Cholesterin und Glukosespiegel erhielten, sanken alle, während HDL („gut“) Cholesterin stieg.

Eine weitere ältere randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie wurde mit Probanden mit leichter Hypertonie durchgeführt. Es gab eine Placebogruppe, eine Gruppe, die zweimal täglich 100 Milligramm Schwarzkümmel nahm, und eine Gruppe, die zweimal täglich 200 Milligramm nahm. Nach acht Wochen dieser Nahrungsergänzung fanden die Forscher heraus, dass die Menschen, die das Schwarzkümmelpräparat eingenommen hatten, ihren systolischen Blutdruck und diastolischen Blutdruck „dosisabhängig“ senken. Zusätzlich verursachte das Schwarzkeimextrakt-Extrakt einen „signifikanten Rückgang“ sowohl des Gesamtcholesterins als auch des LDL-Cholesterins.

Insgesamt scheint es also, dass Schwarzkümmel helfen können, den Cholesterinspiegel sowie den Blutzucker und den Blutdruck zu senken.

Schwarzkümmelöl richtig verwendet

Mit der langen Liste der Vorteile von Schwarzkümmelöl, könnten Sie denken, dass wir über Multivitamine sprechen, aber nein, wir untersuchen nur einen einfachen, aber unglaublichen Samen. Nun, lassen Sie uns darüber sprechen, wie man Schwarzkümmelöl verwendet. Spoiler-Alarm: Es gibt so viele Möglichkeiten!

Schwarzkümmelöl kann zunächst topisch angewendet werden, sollte aber immer mit ein paar Teelöffeln eines Trägeröls wie Kokos- oder Mandelöl verdünnt werden. Einmal verdünnt, kann es bei häufigen Hautproblemen wie Akne und Ekzemen helfen, dank seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Einige Menschen finden es auch hilfreich bei Psoriasis und Rosacea.

Es kann leicht zu hausgemachten Massageölen und Lotionen hinzugefügt werden, um die vielen Vorteile von Schwarzkümmel zu genießen. Für eine wärmende Massage geben Sie einfach einen Tropfen auf einen Esslöffel eines Trägeröls. Um die Gesundheit von Haar und Kopfhaut zu fördern, können Haarprodukte wie Shampoo und Conditioner mit einigen Tropfen Öl angereichert werden. Wenn Sie gerne hausgemachte Düfte mit ätherischen Ölen herstellen, ist es gut zu wissen, dass Schwarzkümmelöl einen pfeffrigen Duft hat und sich gut als Basisnote eignet.

Mit seinem würzigen Geschmack kann ein hochwertiges (100 Prozent reines, therapeutisches und zertifiziertes USDA-Bio) Schwarzkümmelöl in allen Arten von Rezepten verwendet werden, von Fleischhauptgerichten bis hin zu Suppen und Eintöpfen. Sie können es auch zu Getränken wie Chai Tea Latte und Smoothies hinzufügen.

Eine Premium-Schwarzkümmelöloption sollte immer 100 Prozent rein, therapeutisch hochwertig und USDA-zertifiziert sein. Einige Unternehmen geben auch an, dass ihr Schwarzkümmelöl kaltgepresst wird, was typischerweise bedeutet, dass das Öl aus den Nigella sativa-Samen gewonnen wird, ohne dass die Verwendung von Wärme aus einer externen Quelle entsteht. Manchmal wird gesagt, dass kaltgepresste Öle geschmackvoller sind.

Wenn Sie nicht gerne flüssige Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, können Sie auch Schwarzkümmelölkapseln finden.

Die richtige Dosierung von Schwarzkümmelöl kann je nach Person und Gesundheitszustand variieren. Zur Zeit gibt es keine Standarddosierung, aber folgende Munddosierungen wurden bisher in der wissenschaftlichen Forschung untersucht:

  • Für Diabetes: 1 Gramm Schwarzkümmelpulver zweimal täglich für bis zu 12 Monate einnehmen.
  • Bei Bluthochdruck: 0,5-2 Gramm Schwarzkümmelpulver täglich für bis zu 12 Wochen oder 100-200 Milligramm Schwarzkümmelöl zweimal täglich für acht Wochen.
  • Zur Verbesserung der Spermienfunktion: 2,5 mL Schwarzkümmelöl zweimal täglich für zwei Monate.
  • Für Asthma: 2 Gramm gemahlener Schwarzkümmel, 12 Wochen lang täglich eingenommen. Außerdem werden seit drei Monaten täglich 15 mL/kg Schwarzkümmerextrakt verwendet. Eine Einzeldosis von 50-100 mg/kg wurde ebenfalls verwendet.

Mögliche Nebenwirkungen von Schwarzkümmelöl und Vorsichtsmaßnahmen

Schwarzkümmel kann einen allergischen Ausschlag verursachen, wenn sie mit dem Mund genommen oder auf die Haut aufgetragen werden. Bevor Sie ätherisches Schwarzkümmelöl topisch anwenden, ist es eine gute Idee, einen Pflastertest durchzuführen, um sicherzustellen, dass Sie keine negative Reaktion auf das Öl haben. Vermeiden Sie bei der Verwendung von Schwarzkümmelöl immer Augen und Schleimhäute.

Bei innerlicher Einnahme können Nebenwirkungen von Schwarzkümmelöl Magenverstimmung, Erbrechen oder Verstopfung sein. Für bestimmte Personen kann es das Anfallsrisiko erhöhen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Schwarzkümmelöl verwenden, wenn Sie schwanger sind, stillen, derzeit irgendwelche Medikamente einnehmen oder einen medizinischen Zustand haben (insbesondere Diabetes, niedriger Blutdruck oder eine Blutungsstörung). Wenn Sie Schwarzkümmelöl einnehmen und eine Operation geplant haben, wird empfohlen, die Einnahme mindestens zwei Wochen vor Ihrem Operationstermin einzustellen.

Wie bei allen ätherischen Ölen ist es wichtig, dass Sie Ihr Schwarzkümmelöl vor Hitze und Licht geschützt und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Abschließende Überlegungen zu den Vorteilen von Schwarzkümmelölen

  • Schwarzkümmelöl, auch Schwarzkümmelöl genannt, stammt aus der Pflanze des Schwarzkümmels (Nigella sativa) und hat eine lange Tradition als traditionelle Medizin.
  • Zahlreiche Studien zeigen, dass Schwarzkümmel in der Lage sein können, alle Arten von Krebs zu bekämpfen und zu verhindern, darunter Brust, Prostata und Gehirn.
  • Studien zeigen auch, dass Schwarzkümmel die Lebergesundheit fördern und antibiotikaresistente „Superbugs“ töten können.
  • Andere mögliche Vorteile von Schwarzkümmelöl sind Hilfe bei Diabetes, Bluthochdruck, hohem Cholesterinspiegel und Fettleibigkeit.
  • Die Vorteile von Schwarzkümmelöl können sich sogar auf kosmetische Probleme wie Akne, Ekzeme und Haarausfall erstrecken.
  • Kaufen Sie immer 100 Prozent reines, therapeutisch hochwertiges, zertifiziertes USDA Bio-Schwarzkümmelöl/Schwarzkümmelöl, um die sicherste und günstigste Version dieses Öls zu erhalten.

Wie kann Schwarzkümmelöl Ihre Gesundheit stärken?

Wenn Sie einen Blick auf die Hunderte von wissenschaftlichen Peer-Review-Artikeln werfen, die über den Nutzen von Schwarzkümmelöl veröffentlicht wurden, ist eine Tatsache klar: Es gibt nur wenige Probleme, die es dem Körper nicht abnehmen kann. Mit praktisch keinen Nebenwirkungen ist die Heilkraft von Schwarzkümmelöl – zurück von Schwarzkümmelkernen – eigentlich unglaublich, und es erschüttert den Verstand, dass die meisten Menschen noch nie davon gehört haben!

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, worum es bei Schwarzkümmelöl geht, zusammen mit all den wunderbaren Vorteilen von Schwarzkümmelöl da draußen.

Was ist Schwarzkümmelöl?

Schwarzkümmelöl wird aus den Samen der Schwarzkümmelpflanze (Nigella sativa) gewonnen, die zur Familie der Ranunkulusgewächse (Ranunculaceae) gehört. Die Schwarzkümmelpflanze stammt aus Südwestasien, dem Mittelmeerraum und Afrika. Es wird seit Jahrhunderten wegen seiner aromatischen und geschmackvollen Samen angebaut, die als Gewürz oder als pflanzliche Medizin verwendet werden können. Schwarzkümmelöl wird auch allgemein als Schwarzkümmelöl bezeichnet. Seien Sie vorsichtig, da Schwarzkümmel nicht mit echtem Kreuzkümmel (Cuminum cyminum), schwarzem Pfeffer, schwarzem Sesam oder schwarzem Cohosh verwechselt werden sollten.

Möglicherweise wurde die vielversprechendste Forschung durchgeführt, um Nigella sativa mit multiresistenten Bakterien zu verbinden. Das ist eine wirklich große Sache, denn diese sogenannten „Superbugs“ werden zu einem erheblichen Risiko für die öffentliche Gesundheit. Nach Angaben des National Institute of Health:

  • Bakterien- und Virusstämme, die antimikrobiell resistent sind, werden praktisch unheilbar, darunter HIV, Staphylokokken, Tuberkulose, Grippe, Gonorrhö, Candida und Malaria.
  • Zwischen 5 Prozent und 10 Prozent aller Krankenhauspatienten entwickeln eine Infektion durch Superbugs.
  • Mehr als 90.000 dieser Patienten sterben jedes Jahr, gegenüber 13.300 Patienten, die 1992 gestorben sind.
  • Menschen, die mit Superbugs infiziert sind, haben in der Regel längere Krankenhausaufenthalte, benötigen eine kompliziertere Behandlung und erholen sich nicht so gut.

Eine Studie, die von Forschern des Jawaharlal Nehru Medical College durchgeführt wurde, untersuchte, wie stark Schwarzkümmelöl gegen einige dieser Superbugs ist und kombinierte es mit mehreren Antibiotika wie Amoxicillin, Gatifloxacin und Tetracyclin. Laut der Studie „Von 144 getesteten Stämmen, von denen die meisten gegen eine Reihe von Antibiotika resistent waren, wurden 97 durch das Öl von Schwarzkümmel gehemmt“.

Neben dem Oregano-Öl gibt es nur wenige Dinge auf der Welt, die diese Art von Potenz gegenüber Mikroben aufweisen. Die Studie ergab, dass sie besonders wirksam gegen multiresistente Stämme von P. aeruginosa und S. aureus ist.

Der Schlüssel zum Verständnis, warum Schwarzkümmelöle auf diese Weise dem Körper zugute kommen, liegt darin, dass sie reich an drei wichtigen natürlichen Chemikalien sind: Thymochinon (TQ), Thymohydrochinon (THQ) und Thymol. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf diese erstaunlichen Komponenten des Schwarzkümmelöls werfen.

Die Kraft hinter Schwarzkümmelöl wirkt sich positiv aus: Phytochemikalien

In dem Bestreben, eine Lösung für das wachsende antimykotikaresistente Problem der Menschen mit Hefen und Schimmelpilzen anzubieten, wurde eine aktuelle Studie durchgeführt, um festzustellen, ob Nigella sativa Samenöl helfen könnte. Veröffentlicht im Egyptian Journal of Biochemistry & Molecular Biology, testeten Wissenschaftler Thymol, TQ und THQ gegen 30 menschliche Krankheitserreger und waren überrascht, das zu entdecken:

  • Jede Verbindung zeigte eine 100-prozentige Hemmung für die 30 untersuchten Krankheitserreger.
  • Thymoquinon war die beste antimykotische Verbindung gegen alle getesteten Dermatophyten und Hefen, gefolgt von Thymohydrochinon und Thymol.
  • Thymol war das beste Antimykotikum gegen Schimmelpilze, gefolgt von TQ und THQ.

Was diese Studie uns sagt, ist, dass Nigella sativa Öl eine sehr einzigartige chemische Zusammensetzung trägt, die nicht nur einzeln, sondern vor allem auch gemeinsam wirksam ist. Im Wesentlichen beweisend, dass Pilze und Schimmelpilze in Gegenwart dieser Phytochemikalien nicht existieren können, ist es kein Wunder, warum die Forscher versuchen, das hervorragende Problem des Schwarzkümmelöls zu lösen.

Thymochinon: Als Wirkstoff im Schwarzkümmel untersuchen die Forscher TQ seit den 1960er Jahren. Es ist bekannt für seine antioxidativen, entzündungshemmenden und krebshemmenden Eigenschaften, die bei Enzephalomyelitis, Diabetes, Asthma und Karzinogenese helfen sollen.

Interessanterweise wirkt Thymochinon als freies Radikal oder als effektiver Superoxid-Radikalfänger, zusätzlich zur Erhaltung der antioxidativen Enzyme Glutathionperoxidase und Glutathion-S-Transferase. Sowohl Glutathionperoxidase als auch S-Transferase werden als wichtige Entgiftungsmittel angekündigt und helfen in zellulären Antioxidantien-Abwehrsystemen, weil sie die Leber vor Giftstoffen schützen.

Thymohydrochinon: Ähnlich wie Thymoqinon ist Thymohydrochinon einer der stärksten natürlichen Acetylcholinesterase-(AChE)-Hemmer auf dem Planeten. AChE-Hemmer sind Chemikalien, die die Enzymaktivität stoppen, was die Zeit verlängert und die Menge des Neurotransmitters Acetylecholin im Gehirn aktiv bleibt. Um Ihnen eine Vorstellung von ihrem Nutzen zu geben, werden Acetylcholinesterase-Inhibitoren pharmazeutischer Qualität medizinisch eingesetzt, um eine Vielzahl von Erkrankungen zu behandeln, einschließlich:

  • Apathie
  • Alzheimer-Krankheit
  • Autismus
  • Glaukom
  • Demenz
  • Myasthenia gravis
  • Neurodegenerative Erkrankungen
  • Haltungs-Tachykardie-Syndrom
  • Schizophrenie
  • Parkinson-Krankheit

In Anbetracht der Tatsache, dass der pharmazeutische Ansatz für diese Krankheiten mit hohen Kosten für den Patienten verbunden ist, bietet er buchstäblich Millionen von Menschen Hoffnung, um zu erfahren, dass sichere, pflanzliche Lösungen eine praktikable Alternative sind!

Thymol: Der Wirkstoff, der dem ätherischen Thymianöl seine medizinischen Eigenschaften verleiht, Thymol ist ein natürliches Monoterpen, das eine Reihe nützlicher Eigenschaften besitzt. Zum Beispiel:

  • Es wird häufig als Tuberkulozid und Viruzid eingesetzt, um TB und verschiedene Viren abzutöten.
  • Es wird als medizinisches und universelles Desinfektionsmittel verwendet.
  • Es handelt sich um ein schnell abbauendes, nicht persistentes Pestizid.
  • Es wird auch in Lebensmittelaromen, Parfüms, Mundwasser und sogar in der Kosmetik verwendet.
  • Diese unglaublichen Phytochemikalien führen zu allen möglichen Vorteilen von Schwarzkümmelöl…

Schwarzkümmelöl für Pferde

Schwarzkümmelöl für Pferde

Menschen und Tiere haben eine besondere Art von Beziehung und existierten seit Beginn der Welt nebeneinander. Sie mögen körperlich nicht gleich sein, aber laut Forschung sind Mensch und Tier physiologisch und anatomisch ähnlich.

Aufgrund der Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Tier können Medikamente für den Menschen irgendwie an Tiere wie das Schwarzkümmelöl für Pferde verwendet werden. Allerdings gibt es immer eine Einschränkung auf alles.

Schwarze Samen haben eine lange Geschichte als ein vielfältig nützliches Kraut. Seit über dreitausend Jahren verwenden die Menschen den Schwarzen Samen, um zahlreiche Krankheiten zu heilen und die allgemeine Gesundheit zu erhalten und zu verbessern. Die früheste Verwendung von Schwarzem Samen geht auf die Assyrer im alten Ägypten zurück. Die Assyrer nannten Schwarzkümmel „Zinntir“ und nahmen es oral ein, um Magenprobleme zu heilen. Sie benutzten es auch äußerlich zur Behandlung von Augen, Nase, Mund und Entzündungen der Haut wie Ausschläge, Bisse und Wunden.

Wir haben Ihnen bereits das Schwarzkümmelöl für den Menschen angeboten. Jetzt haben die Labors eine spezielle Art von Schwarzkümmelöl entwickelt, das speziell für Pferde entwickelt wurde.

Das Schwarzkümmelöl für Pferde wurde von Naturheilkundlern und Tierärzten hier und in anderen Ländern getestet und getestet. Es wurde verwendet, um Krankheiten vorzubeugen und sicherzustellen, dass Ihre Pferde gesund, lebendig und tretbereit sind!
SECHS HAUPTAKTIONEN VON SCHWARZKÜMMELÖL FÜR PFERDE

Das Schwarzkümmelöl wird aus dem Extrakt von Nigella Sativa Samen hergestellt, die zu 100% rein und biologisch in Ägypten angebaut werden.

Das neue Schwarzkümmelöl für Pferde hat den gleichen Ursprung und die gleichen Eigenschaften wie das Schwarzkümmelöl für Menschen und hat 6 Hauptaktionen, die Ihren geliebten Pferden zugute kommen.

1. Stärkt das Immunsystem

Pferd gesundheit

Das Immunsystem wurde entwickelt, um Ihre Pferde vor potenziellen Krankheiten, Viren oder Bakterien zu schützen, die die Gesundheit Ihrer Pferde gefährden. Das Immunsystem der Pferde ist jedoch bekanntlich sehr komplex. Laut Glen Gamble, DVM, einem Tierarzt aus Riverton, Wyo, gibt es drei Dinge, die die Komplexität des Immunsystems der Pferde ausmachen: Stress, Ernährung und Alter. Steigern Sie das Immunsystem Ihres Pferdes, indem Sie das Schwarzkümmelöl für Pferde verwenden, das Ihnen hilft, es gesund und stressfrei zu halten.
nigellasativa Pferd weiß

2. Antibakterielle Kraft

Ihre Pferde sind verschiedenen Bakterien ausgesetzt, die in ihrer Umgebung vorkommen. Grundsätzlich können Ihre Pferde mit einem verbesserten Immunsystem schlechte Bakterien abwehren, ohne irgendwelche Anzeichen von Krankheit zu zeigen. Bei einem unzureichenden Immunsystem treten jedoch bakterielle Erkrankungen auf. Sie replizieren und verbreiten sich im Körper Ihrer Pferde. Gut, dass das Schwarzkümmelöl für Pferde eine antibakterielle Wirkung hat, die nicht nur das Immunsystem des Pferdes stärkt, sondern es auch vor schlechten Bakterien schützt.

3. Antihistaminikum Wirkung

Es gibt zwei häufigste Allergien bei Pferden: Hautallergien und Atemwegsallergien. Die Verwendung von Antihistaminika-Tabletten, die Menschen verwenden, kann für Ihre Pferde schädlich sein. Um viele Komplikationen für die Gesundheit Ihrer Pferde zu vermeiden, hat das Schwarzkümmelöl für Pferde eine eigene Antihistaminwirkung, die die allergischen Reaktionen Ihrer Pferde lindern und eine Wiederholung verhindern könnte. Bitte beachten Sie außerdem, dass eine saubere und gesunde Umwelt für Ihre Pferde ebenfalls ein wichtiger Faktor ist.

4. Entzündungshemmende Aktivität

Die entzündungshemmende Wirkung des Schwarzkümmelöls für Pferde kann helfen, schwere chronische Krankheiten wie Arthritis zu lindern und zu verhindern. Obwohl, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Pferd in Bewegung halten, indem Sie trainieren, kann helfen, Arthritis zu lindern. Wenn Sie Ihren Pferden die Einnahme von Schwarzkümmelöl erlauben, werden ihre Gelenke, Muskeln und Nervengewebe gestärkt. Auch würde es Ihren Pferden helfen, auf dem richtigen Weg zu sein.

5. Antispastische Kraft

Ein gesundes Pferd braucht eine gesunde Ernährung und Ernährung. Wenn Sie Ihren Pferden keine nahrhafte Nahrung liefern können, kann dies ihr Immunsystem umfassen und zu verschiedenen Magen-Darm-Erkrankungen wie Koliken führen, der häufigsten medizinischen Todesursache bei Pferden. Technisch gesehen bezieht sich Koliken auf die Schmerzen im Bauch eines Pferdes. Manchmal reicht die richtige und gesunde Ernährung nicht aus, um den Körperbedarf eines Pferdes zu decken. Wenn Sie Ihren Pferden Schwarzkümmelöl geben, können Sie Ihren Pferden 100% Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung stellen und garantieren, dass Ihre Pferde gesund, lebendig und gesund sind!

6. Bronchodilatator-Effekt

Atemwegserkrankungen von Pferden wie Hektik und chronische Atemwegsinfektionen, die durch eine allergische Reaktion auf luftgetragene Partikel hervorgerufen werden, haben keine Heilung. So bleiben die Behandlungen für Ihre Pferde ein Leben lang erhalten. Umweltmanagement, Prävention der Exposition gegenüber Allergenen, Umweltmanagement und ein Bronchodilatator-Medikament, das die Atemwegsverstopfung lindert, sind gängige Behandlungen von Krankheiten. Anstatt ein Bronchodilatator-Medikament zu verwenden, können Sie Schwarzkümmelöl für Pferde als Alternative verwenden, das rein und organisch ist und eine bronchodilatatorische Wirkung hat.
Con

Kann Bier für mehr Haarwachstum sorgen?

Kann Bier für mehr Haarwachstum sorgen?

Warum muss das Haarwachstum so lange dauern? Das ist eine Frage, die ich mir schon öfter gestellt habe, als ich mich erinnern kann. Und jeder, der versucht, seine Haare zu wachsen, kann zustimmen, dass untätiges Sitzen und Warten auf das Wachstum seiner Haare eine der schmerzhaftesten Aufgaben ist, die man übernehmen kann. Also, nicht! Kein Grund zu warten, ohne zu handeln.

Verwöhnen Sie Ihr Haar mit Nährstoffen und Feuchtigkeit, während Sie versuchen zu wachsen, es ist ein sicherer Weg, um sicherzustellen, dass es in seinem schnellsten Tempo und bei ausgezeichneter Gesundheit wächst. Tatsächlich müssen Sie nicht einmal viel Geld für ausgefallene Produkte ausgeben, um Ihrem Haarwachstum zu helfen. Alles, was du brauchst, ist eine Dose Bier und etwas Zeit zum Mitnehmen.
Ist Bier gut für Ihr Haar?

Wusstest du, dass Bier das drittmeist konsumierte Getränk der Welt ist? Wussten Sie auch, dass es fast so beliebt ist wie ein Haarpflegemittel? Die Zahl der Biershampoos und Haarpflegeprodukte, die Bier als Zutat auflisten, steigt aus gutem Grund. Im Folgenden sind die verschiedenen Vorteile von Bier als Haarpflegemittel aufgeführt.
Der Mineral-Jackpot

Laut Forschern enthält Bier ein Mineral namens Silica. Kieselsäure ist dafür bekannt, dem Haar Volumen zu verleihen und es dicker zu machen und wird auch häufig als Haar- und Nagelergänzung verwendet. Dies macht Bier zu einem der besten Inhaltsstoffe, die Sie verwenden können, um das Haarwachstum zu fördern und gleichzeitig die Haargesundheit zu verbessern.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Zutat waren, die alle mineralischen Bedürfnisse Ihres Haares erfüllen würde, ist Bier der Jackpot. Bier enthält neben Kieselsäure Phosphor, Kupfer, Magnesium, Eisen und auch die B-Vitamine. Im Folgenden sind die verschiedenen Vorteile von Bier für das Haar aufgeführt.

Für diejenigen, die auf der Suche nach der Auslösung des Haarwuchses sind, kann die Verwendung einer Bierbehandlung helfen, die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen und das Haarwachstum zu fördern.
Neben Vitamin B sollen die im Malz und im Hopfen enthaltenen Proteine (die aktive Bestandteile des Bieres sind) geschädigtes Haar reparieren.
Die im Bier enthaltenen Saccharose- und Maltosezucker straffen und stärken die Haarfollikel für mehr Glanz.
Das beliebte Getränk ist dafür bekannt, dass es Ihr Haar konditioniert, während es den pH-Wert Ihrer Kopfhaut aufrechterhält und sie davor bewahrt, zu trocken oder fettig zu werden.

Wie verwendet man Bier für Haarwuchs?

  1. Bierspülung
  2. Bier-Spülung
1 Tasse Bier
Shampoo

Verarbeitungszeit

20 Minuten
Prozess

Lassen Sie das Bier über Nacht oder für ein paar Stunden stehen, damit es flach wird.
Waschen Sie Ihr Haar mit Ihrem normalen Shampoo und anschließendem Conditioner. Wenn Sie fettiges Haar haben, können Sie auf die Konditionierung verzichten.
Sobald Sie konditioniert sind, gießen Sie sich das Flachbier durch die Haare. Massieren Sie es in Ihre Kopfhaut und Ihr Haar ein und warten Sie dann ca. 15 Minuten.
Spülen Sie das Bier mit kaltem Wasser aus dem Haar.

Wie oft?

Einmal die Woche.
Warum das funktioniert

Eine Bierspülung hilft, das Haar zu reinigen und den pH-Wert der Kopfhaut auszugleichen. Es versiegelt auch Ihre Nagelhaut, um Ihrem Haar Glanz und Sprungkraft zu verleihen, während es gleichzeitig die Krause kontrolliert.

  1. Bier und Honig
  2. Bier und Honig Pinit
1/2 Tasse Dunkles Bier
1 Esslöffel Honig
1 Banane
1 Eigelb
Duschhaube

Verarbeitungszeit

2 Stunden
Prozess

Die Zutaten in einem Mixer mischen, bis eine glatte Masse entsteht.
Beginnen Sie, die Mischung auf Ihr Haar aufzutragen, indem Sie es in Ihre Wurzeln einmassieren und dann über die gesamte Haarlänge bis zu den Spitzen verarbeiten.
Sobald Sie Ihre Kopfhaut und Ihr Haar in der Mischung bedeckt haben, bedecken Sie Ihr Haar mit einer Duschkappe, um ein Chaos zu vermeiden. Warten Sie mit der Mischung in Ihrem Haar 1-2 Stunden lang.
Waschen Sie die Mischung mit Ihrem normalen Shampoo aus und verfeinern Sie sie mit Conditioner.

Wie oft?

Einmal die Woche.
Warum das funktioniert

Diese Bierhaarmaske ist ideal für Menschen mit trockenem bis normalem Haartyp. Alle Inhaltsstoffe dieser Maske sind extrem konditionierend und helfen, Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Maske wirkt auch zur Verbesserung der Kopfhautgesundheit und zur Förderung eines gesunden Haarwuchses.

  1. Bier-Shampoo für Haarwuchs
    3.-Bier-Shampoo-Für-Haar-Wachstum Pinit
1 1/2 Tassen Bier
1 Tasse Shampoo
Topf zum Kochen

Verarbeitungszeit

5 Minuten
Prozess

Das Bier ca. 15 Minuten in einem Topf kochen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Bier verdunstet und die Hälfte seines Inhalts verliert, da dies normal ist.
Sobald das Bier auf Raumtemperatur abgekühlt ist, mischen Sie es mit 1 Tasse Shampoo.
Spülen Sie Ihr Haar mit Wasser und massieren Sie dann das Biershampoo in Ihr Haar, bis es zu schäumen beginnt.
Waschen Sie das Shampoo mit kaltem Wasser aus.

Wie oft?

2-3 mal pro Woche.
Warum das funktioniert

Das Biershampoo hilft, die Unreinheiten aus Ihrem Haar zu entfernen und es gleichzeitig zu pflegen. Dieses Shampoo wird auch dazu beitragen, eine saubere und ideale Kopfhautumgebung für ein gesundes Haarwachstum zu schaffen.

  1. Apfelweinessig und Bier
  2. Apfel-Apfelessig-Essig und Bier Pinit

Bild: Verschlussstock
Du wirst folgendes benötigen

1/4. Tasse Apfelwein-Essig
1 Tasse Bier

Verarbeitungszeit

5 Minuten
Prozess

Lassen Sie das Bier über Nacht oder für ein paar Tage aus.

Was ist Schwarzkümmelöl? Beauty pur mit dem besonderen Öl

Was ist Schwarzkümmelöl? Beauty pur mit dem besonderen Öl

Nigella sativa ist ein kleiner blühender Strauch mit lila oder weiß gefärbten Blüten, der in Osteuropa, dem Mittleren Osten und Westasien wächst.

Obwohl er ahnungslos aussieht, produziert der Strauch Früchte mit winzigen schwarzen Samen. Diese schwarzen Samen werden seit Jahrtausenden in Heilmitteln verwendet.

Archäologen fanden sogar schwarze Samen im Grab von König Tut und betonten ihre Bedeutung in der Geschichte für Heilung und Schutz. Sie werden auch beim Kochen verwendet, um Broten, Currys und Gurken Geschmack zu verleihen. Beim Verzehr haben die Samen einen bitteren Geschmack, der oft mit Kreuzkümmel oder Oregano verglichen wird.

Einige zusätzliche Namen für Schwarzkümmelöl beinhalten:

  • schwarzer Kümmel
  • Schwarzkümmel
  • schwarzer Zwiebelkern
  • kalonji

Schwarzkümmelöl hat nachweislich antioxidative Eigenschaften. Diese können helfen, Entzündungen im Körper und auf der Haut zu lindern. Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel werden von der FDA nicht überwacht. Recherchieren und verwenden Sie seriöse Marken.

Vorteile von Schwarzkümmelöl für die Gesundheit

Schwarzkümmelöl hilft der Gesundheit

Schwarzkümmelöl hat sich bei der Behandlung einiger der häufigsten Gesundheitsprobleme, einschließlich Bluthochdruck und Asthma, als vielversprechend erwiesen. Es zeigt auch eine starke antimykotische Wirkung gegen Candida albicans – Hefe, die im Körper überwachsen kann und zu Candidose führt. Beispiele für andere gesundheitliche Vorteile von Schwarzkümmelöl sind:

Reduzierung des Bluthochdrucks: Die Einnahme von Schwarzkümmel-Extrakt für zwei Monate reduziert nachweislich den Bluthochdruck bei Menschen, deren Blutdruck leicht erhöht ist.
Senkung des hohen Cholesterinspiegels: Die Einnahme von Schwarzkümmelöl reduziert nachweislich den hohen Cholesterinspiegel. Es ist reich an gesunden Fettsäuren, die Ihnen helfen können, einen gesünderen Cholesterinspiegel zu erhalten. Beispiele für diese Fettsäuren sind Linolsäure und Ölsäure. Der Gehalt an Ölen kann variieren, je nachdem, wo die schwarzen Samen angebaut werden. Menschen können auch beim Verzehr der zerkleinerten Samen Ergebnisse sehen.
Verbesserung der Symptome der rheumatoiden Arthritis: Die Einnahme von oralem Schwarzkümmelöl kann helfen, die Symptome der entzündlichen rheumatoiden Arthritis zu reduzieren.
Verminderte Asthmasymptome: Die entzündungshemmende Wirkung von Schwarzkümmelöl kann sich auf die Verbesserung der Asthmasymptome erstrecken. Seine Wirkung bei der Reduzierung von Entzündungen in den Atemwegen kann auch bei Bronchitis-Symptomen helfen.
Reduziert die Magenverstimmung: Das Essen von schwarzen Samen oder die Einnahme von Schwarzkümmelöl ist mit der Linderung von Magenschmerzen und Krämpfen verbunden. Das Öl kann helfen, Gas, Magenblähungen und die Häufigkeit von Geschwüren zu reduzieren.
Man nimmt auch an, dass Schwarzkümmelöl krebshemmende Eigenschaften hat. Es kann bei topischer Anwendung helfen, Hautkrebs zu bekämpfen.

Teile des Schwarzkümmelöls, bekannt als Thymochinon und andere Samentränke, konnten das Wachstum von Tumoren bei Laborratten reduzieren. Das Öl kann auch helfen, die gewebeschädigenden Auswirkungen von Strahlung zu reduzieren, die zum Abtöten von Krebszellen verwendet wird. Aber diese Ergebnisse wurden beim Menschen nicht untersucht. Schwarzkümmelöl sollte nicht als Ersatz für herkömmliche Krebsbehandlungen verwendet werden.

Schwarzkümmelöl Haut Schönheitsvorteile

Schwarzkümmelöl hat mehrere Anwendungen und Vorteile bei problematischen Hauterkrankungen. Das Öl ist in vielen Reformhäusern und Apotheken zu finden. Beispiele für Anwendungen für Schönheit und Haut sind:

Akne: Laut Journal of Dermatology & Dermatologic Surgery hat die Anwendung einer Lotion, die mit 10 Prozent Schwarzkümmelöl hergestellt wurde, die Häufigkeit von Akne nach zwei Monaten deutlich reduziert. Die Teilnehmer der Studie berichteten über 67 Prozent Zufriedenheit.
Feuchtigkeitsspendendes Haar: Schwarzkümmelöl kann auf das menschliche Haar aufgetragen werden, um es weicher zu machen und den Glanz zu fördern.
Psoriasis: Die Anwendung von Schwarzkümmelöl reduziert nachweislich die Häufigkeit von Psoriasis-Plaques.
Macht die Haut weicher: Schwarzkümmelöl wurde Ölen und Feuchtigkeitsspendern zugesetzt, um die Hautfeuchtigkeit und -feuchtigkeit zu verbessern.
Wundheilung: Die Anwendung von Schwarzkümmelöl reduziert nachweislich Entzündungen und das Vorhandensein von Bakterien, um die Wundheilung zu unterstützen. Es scheint zwar nicht hilfreich beim Anbau neuer Kollagenfasern zu sein, stimuliert aber andere Wachstumsfaktoren, die dem Körper helfen, neue, gesunde Haut zu bilden.
Denken Sie daran, dass Schwarzkümmelöl keine verschreibungspflichtigen Behandlungen ersetzen sollte, die Ihnen ein Arzt verabreichen kann. Aber es hat einige Schönheitsvorteile, die zusätzlich zu diesen Behandlungen wirken können, um Ihre Haut zu verbessern.

Ist Schwarzkümmelöl sicher?

Es ist möglich, dass Schwarzkümmelöl die Wirkung von Medikamenten erhöhen kann, die der Körper über den Cytochrom-P450-Pfad verarbeitet. Enzyme in diesem Weg metabolisieren 90 Prozent der gängigen Medikamente. Beispiele für gängige Medikamente können Beta-Blocker wie Metoprolol (Lopressor) und das blutverdünnende Warfarin (Coumadin) sein.

Wenn Sie regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Einnahme von Schwarzkümmelöl beginnen. Sie sollten nicht aufhören, irgendwelche Ihrer regulären Medikamente zu nehmen, ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Schwarzkümmelöl kann für die Leberfunktion hilfreich sein, aber auch die Einnahme von zu viel Schwarzkümmelöl kann für Leber und Nieren schädlich sein. Wenn Sie Probleme mit einem dieser Organe haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um eine sichere Dosis (falls vorhanden) zu bestimmen. Auch topische Schwarzkümmel


Hallo mein Name ist Laura und ich bin Beauty-Redakteurin und gelernte Kosmetikerin! Ich freue mich auf deinen Kommentar!